Immobilieninvestments – profitabel, vielfältig, werthaltig.

Aktuell erleben Immobilienanlagen oder -fonds eine Renaissance. Aufgrund ihrer vielen überzeugenden Eigenschaften erfreuen sich solche Immobilieninvestments bei vielen Anlegern großer Beliebtheit und sind gefragter denn je. Dabei sprechen viele Gründe für eine Kapitalanlage in Immobilien:*

Wertbeständig

Der materielle Wert von Immobilien hält sich weitestgehend konstant am Markt. Daher gelten Immobilieninvestments als stabile Säule im Vermögensportfolio.

Gewinnbringend

Durch steigende Nachfrage und Mieteinnahmen können stetige Erträge erwirtschaftet werden.

Inflationsschutz

Auch hier gilt: Steigende Nachfrage und Mieten sorgen für einen Schutz vor Inflation.

Real

Zum Anfassen: Immobilieninvestments sind real existierende Sachwerte und existieren damit nicht nur auf dem Papier.

* Immobilenfonds gelten als stabile Säule in einem Kundenportfolio, allerdings handelt es sich hierbei trotzdem um eine Investition, die möglicherweise risikobehaftet ist. Diese Risiken können Sie den Vertriebsunterlagen des jeweiligen Fonds entnehmen.

Sinnvolle Immobilieninvestments: Vermögensaufbau mit Immobilienfonds.

Immobilien gelten als sicherer Hafen und stabilisierendes Element in jedem Anlegerdepot. Immobilieninvestments lohnen sich also in vielerlei Hinsicht. Wem der direkte Kauf einer Wohnung, eines Haus oder einer Gewerbeeinheit zu riskant ist, der kann über Immobilienfonds in Immobilien investieren. Immobilienfonds vereinen die Vorteile von Immobilieninvestments und ergänzen diese durch eine breite Risikostreuung und der Möglichkeit mit kleinen Beträgen am professionellen Immobilienmarkt teilzuhaben.

Im Wesentlichen gibt es zwei Möglichkeiten in Immobilienfonds zu investieren: Offene und geschlossene Immobilienfonds.

Bei geschlossenen Immobilienfonds beträgt die Mindesteinlage in der Regel 10.000 €. Diese Investitionssumme verteilt sich auf mehrere Immobilien, oftmals aus verschiedenen Assetklassen, die in einem Immobilienportfolio zusammengefasst wurden und somit für eine Risikostreuung sorgen.

Ein geschlossener Immobilienfonds hat eine durchschnittliche Laufzeit von 10–25 Jahren und erzielt dadurch eine höhere Rendite als offene Immobilienfonds. Ein weiteres, für uns ausschlaggebendes Argument, unseren Fokus auf geschlossene Immobilienfonds zu legen, ist die Transparenz des Immobilienportfolios, die unseren Anlegern jeder Zeit einen Zugriff auf alle die Immobilien betreffenden Informationen gewährt.

»Wir handeln mit Immobilien.« Mit diesem Grundprinzip sind wir seit mehr als 17 Jahren mit Immobilieninvestments erfolgreich am Markt aktiv. Die wichtigste Säule dieses Erfolges ist unser professionelles Asset Management. Dabei haben unsere Experten den Markt immer genau im Blick: Wo lassen sich Potenziale realisieren? Wie kann der Ertrag der Objekte maximiert werden? Wann ist die richtige Zeit, den optimalen Preis für eine Immobilie zu erzielen? Über allem steht das Ziel, Erlöspotenziale bestmöglich zu nutzen und für die Verifort Capital Fonds zu realisieren. So entsteht ein doppeltes Plus für unsere Anleger.

Ein starkes Netzwerk: Unsere Kooperationen

Als erfolgreicher Fonds- und Asset-Manager greifen wir auf ein großes Netzwerk erfahrener und langjähriger Partner zurück. So gewährleisten wir, dass unsere Arbeit stets unseren eigenen Qualitätsstandards und denen unserer Kooperationspartner und Anleger entspricht.

Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA)

Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) ist der Spitzenverband der Immobilienwirtschaft. Die Mitgliedsunternehmen und -verbände des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss bilden die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilienwirtschaft ab. Zusammen mit seinen Mitgliedern, darunter 28 Verbände, spricht der ZIA für rund 37.000 Unternehmen der Branche.

VOTUM

Der Verband Unabhängiger Finanzdienstleistungs-Unternehmen in Europa e.V. (VOTUM) ist der Branchenverband der unabhängigen Finanz- und Versicherungsvermittlungsunternehmen. Als solcher vertritt VOTUM die Interessen seiner Mitglieder im Rahmen nationaler und europäischer Gesetzgebungsinitiativen, und bietet eine Plattform zur perspektivischen Bewertung regulatorischer Rahmenbedingungen.

Bundesverband Finanzdienstleistung AfW

Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW ist die berufsständische Interessenvertretung unabhängiger Finanzdienstleister und Versicherungsmakler. Der Verband vertritt die Interessen von ca. 40.000 Versicherungsmaklern sowie unabhängigen Finanzanlagen- und Immobiliardarlehensvermittlern aus über 2.000 Mitgliedsunternehmen.

Was sind geschlossene Alternative Investmentfonds (AIFs)?

In folgendem Erklärfilm, der vom ehemaligen bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V. (mittlerweile integriert im ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.) produziert und zur Verfügung gestellt wurde, wird Ihnen kurz und knapp erklärt was ein geschlossener Alternativer Investmentfonds (AIF) ist.

Wir sehen Deutschland aufgrund seiner stabilen Wirtschaft, der niedrigen Arbeitslosigkeit und eines guten Ratings nach wie vor als hervorragenden Markt für Immobilieninvestments.

Rauno Gierig, CSO

Die Verifort Capital Methode: Immobilieninvestments mit System.

Autonomie ist für uns keine Frage der Einstellung: Als bankenunabhängiges Emissionshaus haben wir die Freiheit, unsere Anlage- und Investitionsentscheidungen einzig und allein mit Blick auf die persönlichen Investmentziele unsere Anleger zu treffen. Das ist ein Grund, weshalb wir uns um die gesamte Wertschöpfungskette kümmern: Von der punktgenauen Analyse beim Ankauf über die Ertragsoptimierung des Portfolios bis hin zum richtigen Zeitpunkt des Verkaufs. Weil wir kurze Wege und flache Strukturen haben, können wir Entscheidungen schnell treffen und so Chancen optimal nutzen – ganz im Sinne unserer Kapitalanleger.

Interesse geweckt?

Haben wir Ihr Interesse geweckt, Immobilienfonds von Verifort Capital zu vermitteln? Sprechen Sie uns direkt an oder werden Sie gleich zu unserem Vertriebspartner.

Vertriebspartner werden